skip to main content

 Unsere neue Hermle C32 ist da

Unsere neue Hermle C32 ist da

Noch einmal haben wir eine Investition in unseren schon super gut ausgestatten Maschinenpark in diesem Jahr getätigt. Eine Hermle C32! Ein Fräszentrum, mit dem wir 5-achsig simultan fräsen können. Selbst schwer zerspanbare Werkstoffe (was ja unsere Spezialität ist) werden in Rekordzeit und mit perfekter Genauigkeit bearbeitet. Ab sofort können wir auch, für unsere Verhältnisse, relativ große Bauteile bis 400 x 200 x 200 mm³ bearbeiten. In der Maschine selbst stehen 36 Werkzeuge und in einem externen Zusatzmagazin nochmal 89 Werkzeuge zur Verfügung.

Mein erster Gedanke war, als ich die Maschine zuerst sah: „Mein Gott ist die groß“! Diese Aussage hörte ich dann im Laufe des Tages noch von einigen meiner Kollegen. Ein kleines Problem stellte der lange Weg durch die Halle an ihren Bestimmungsort in der Fräserei dar. Das Ungetüm musste durch die komplette Fertigung geschoben werden und das war stellenweise ziemliche Millimeterarbeit. Aber Präzision ist für uns ja Alltag! Und somit hat sie sicher und ohne irgendwelche Schrammen, weder an der Maschine noch woanders in der Fertigung, ihren Bestimmungsort erreicht.

So, nun steht sie da, ist schon fleißig am Arbeiten und freut sich natürlich über weitere Herausforderungen. Also, wenn Sie hochkomplexe und fertigungstechnisch schwierige Frästeile haben, zögern Sie nicht uns Ihre Anfragen zu schicken.

Ich freue mich!

Ihre Simone Rieger

 

Aktuelles - Simones Seite

Beutter wird (auch) virtuell

Zwei Online-Fachforen zum Thema Medizintechnik

Unsere reale Welt wird zunehmend virtuell, zumindest in diesem Jahr. Messen und Fachforen wurden abgesagt und wenn sie dann doch stattfanden, war die Teilnahme nur online möglich.

Beutter erhält Auszeichnung

„Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber 2020“

Manchmal wundere ich mich, wie schnell meine Kollegen rennen können. Wenn die Pieper runtergehen und die Sirenen heulen, sieht man einige unserer Mitarbeiter wie der Blitz zum Auto rennen und mit Vollgas davonfahren.

Die Neuen sind da!

6 neue Azubis stoßen zum Beutter-Team dazu

Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten hat sich BEUTTER entschlossen, weiterhin in die Zukunft zu investieren und freut sich in diesem Jahr, sechs neue Auszubildende begrüßen zu dürfen.