skip to main content

Volles Haus

…bei unserer Jahresabschlussfeier

Oje, wo setze ich nur alle meine Kollegen hin? Diese Frage bereitete mir zwar keine schlaflosen Nächte, beschäftigte mich aber doch einige Tage vor dem Fest. Dank eines erfreulich hohen Auftragseingangs in diesem Jahr konnten wir viele neue Mitarbeiter einstellen und Maschinen zukaufen. Das heißt, mehr Kollegen und weniger Platz! Also ab in die Fertigung und schauen, was alles weg sollte. Dank der Hilfe meines Kollegen, Olaf Radan, der doch einige Regale wegräumen musste, konnten wir alle Mitarbeiter unterbringen und hatten noch Platz für das Buffet und unseren „Premiumbeatz-Pult“.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige Jubilare. Herr Dr. Kiessling ehrte folgende Mitarbeiter für:

10 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Sonja Fink, Sebastian Völkle und Alexander Stehle

20 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Klaus Armbruster und Stephan Beiter

40 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Gerd Hafner

Eine Sonderehrung erhielt Herr Hermann Dreher für 53 Jahre Betriebszugehörigkeit. Zwar ist er bereits 2004 nach 39 Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand gegangen, aber seitdem kümmert er sich um das Firmengebäude und schaut täglich mehrmals nach dem Rechten.

Bürgermeister Thomas Miller überreichte Herrn Hafner zusätzlich die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg und ein Geschenk der Stadt Rosenfeld.

Sehr gefreut hat uns, dass unser neuer Gesellschafter, Herr Dr. Hengstberger und mein zukünftiger Chef, Herr Funk, an unserer Feier teilgenommen haben. Herr Funk übernahm sogar zeitweise das DJ-Pult und sorgte für eine ausgelassene Tanzstimmung.

Im Namen meiner Kollegen und der Geschäftsleitung, wünsche ich Ihnen frohe und besinnliche Weihnachten, erholsame Feiertage und Gesundheit und Erfolg für 2019!

Herzliche Grüße und bis bald
Ihre Simone Rieger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles - Simones Seite

Beutter wird (auch) virtuell

Zwei Online-Fachforen zum Thema Medizintechnik

Unsere reale Welt wird zunehmend virtuell, zumindest in diesem Jahr. Messen und Fachforen wurden abgesagt und wenn sie dann doch stattfanden, war die Teilnahme nur online möglich.

Beutter erhält Auszeichnung

„Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber 2020“

Manchmal wundere ich mich, wie schnell meine Kollegen rennen können. Wenn die Pieper runtergehen und die Sirenen heulen, sieht man einige unserer Mitarbeiter wie der Blitz zum Auto rennen und mit Vollgas davonfahren.

Die Neuen sind da!

6 neue Azubis stoßen zum Beutter-Team dazu

Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten hat sich BEUTTER entschlossen, weiterhin in die Zukunft zu investieren und freut sich in diesem Jahr, sechs neue Auszubildende begrüßen zu dürfen.