skip to main content

Sommerfest einmal anders

Abschied des Geschäftsführers

Heiß war es und heiß ging es zu bei unserem diesjährigen Sommerfest. Die Sonne schien, der Grill glühte und die Live-Band „Hilde“ heizte mit schwungvollen Rhythmen ein. Zur Abkühlung gab es kühle und erfrischende Drinks aus der Cocktailbar.

Über all der Freude und des Ausgelassenseins lag aber doch auch ein wenig Wehmut, denn unser bisheriger Geschäftsführer Herr Dr. Wolf-Dieter Kiessling scheidet nach 38 Jahren aus der operativen Geschäftsführung aus. Dem Unternehmen bleibt er aber als Beiratsmitglied und Berater erhalten.

Bei solch einem Abschied gab es natürlich Geschenke und zur Freude der Mitarbeiter machte Herr Dr. Kiessling den Spaß mit und zog das T-Shirt „Achtung freilaufender Rentner“ über. Außerdem gab es als Dank von der Belegschaft noch ausgewählte Weine und einige Rennrunden auf dem Hockenheimring. Auch seine in den letzten Jahren sabrierten Sektkorken wurden ihm als Ordenskette umgehängt.

Nach einem ausgiebigen tollen Grillbuffet wurde bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert. Wir wünschen Ihnen, Herr Dr. Kiessling für die nächste Lebensstufe alles Gute, viel Glück und Zeit zum Genießen. Vielen Dank an die Geschäftsleitung für dieses besondere Fest und vor allem an unsere Nachbarn für Ihr Verständnis für die „nächtliche Ruhestörung“.

Bis bald
Ihre Simone Rieger

 

 

 

Aktuelles - Simones Seite

Beutter wird (auch) virtuell

Zwei Online-Fachforen zum Thema Medizintechnik

Unsere reale Welt wird zunehmend virtuell, zumindest in diesem Jahr. Messen und Fachforen wurden abgesagt und wenn sie dann doch stattfanden, war die Teilnahme nur online möglich.

Beutter erhält Auszeichnung

„Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber 2020“

Manchmal wundere ich mich, wie schnell meine Kollegen rennen können. Wenn die Pieper runtergehen und die Sirenen heulen, sieht man einige unserer Mitarbeiter wie der Blitz zum Auto rennen und mit Vollgas davonfahren.

Die Neuen sind da!

6 neue Azubis stoßen zum Beutter-Team dazu

Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten hat sich BEUTTER entschlossen, weiterhin in die Zukunft zu investieren und freut sich in diesem Jahr, sechs neue Auszubildende begrüßen zu dürfen.